Follow Us On
Jetzt anmelden

11. Ulmer Social Media Night
12. Januar | 19 Uhr | Zoom

Mit Trainfluencer
Peter Wuschansky

Mit Expert/innen

Die Ulmer Social Media Night holt regelmäßig interessante (Social-Media) Experten und digitale Macher/innen auf die Bühne, die ihr Wissen kostenlos mit den Zuschauer/innen teilen.

Für Unternehmen

Die Social Media Night richtet sich an Unternehmen in der Ulmer Region - aber auch Nicht-Ulmer-Unternehmen sind herzlich eingeladen, sich ihr Update in Sachen Social Media abzuholen.

Live dabei sein

Selbstverständlich können Sie den Referenten/innen auch Fragen stellen - entweder "anonym" über das Anmeldeformular bei der Anmeldung, oder live via Zoom.

Überall anschauen

Egal wo Sie sich befinden, Sie können die Social Media Night überall kostenlos via Zoom anschauen. Die Aufzeichnungen der Social Media Nights finden Sie kostenlos hier auf dieser Seite. 

Willkommen!

Ihr kostenloses Update in Sachen Social Media.

Gäbe es die Social Media Night nicht, müsste man sie erfinden. Denn so schnell wie sich die Welt des digitalen Marketings dreht, so wichtig ist es, sich ständig weiterzubilden. Ein wichtiger Anker in dieser Welt des schnellen Wandels ist die Ulmer Social Media Night. Wir treffen uns in kurzen, regelmäßigen Abständen und lauschen spannenden Personen, die "irgendwas mit Medien" machen. 

Die Social Media Night ist ein Projekt von ulm.me, Ihrer externen Abteilung für Social Media und digitales Marketing. Seit über zehn Jahren helfen wir bereits Unternehmen dabei, sich in den digitalen Medien gut aufzustellen und sichtbar(er) zu werden. Vereinbaren Sie doch einfach einen kostenlosen Beratungstermin und lassen Sie uns herausfinden, wie wir Ihr Unternehmen bei Ihrer Zielgruppe noch bekannter machen können - für mehr gute Bewerbungen und/oder mehr Kunden.

Ihr Mathias Eigl
Initiator der Ulmer Social Media Night
Gründer von ulm.me

Jetzt anmelden

11. Ulmer Social Media Night
12. Januar
19 Uhr 

Mit Trainfluencer Peter Wuschansky

Instagram ist das neue Facebook und mindestens genauso wichtig wie eine gute Webseite. Aber nur einen Kanal eröffnen, bringt nix - man muss ihn auch bespielen. Aber wie? Und womit? Was kommt gut an? Was nicht? Fragen wir doch am besten jemanden, der sich damit auskennt: 

Peter Wuschansky ist Lokführer und er liebt seinen Beruf - und das so sehr, dass er seine knapp 30.000 Follower in Instagram jeden Tag zur Arbeit mitnimmt. Und das kommt gut an. Aber was genau davon eigentlich? Sind es die Posts im Newsfeed? Sind es die Storys, die Quiz-Fragen oder die Reels? Am 12. Januar werden wir es erfahren. 

Und der Plan sieht folgendermaßen aus: zuerst gehen wir zusammen mit Peter Wuschansky seinen Instagram-Account durch, dann wird er in „Hart-aber-Fair“-Manier von Gastgeber und Social-Media-Nerd interviewt. Anschließend können ihm die Teilnehmer/innen Fragen stellen. 

Sechs Gründe, warum Sie unbedingt dabei sein sollten: 

1. Sie lieben Eisenbahnen. 
2. Sie lieben Instagram. 
3. Bei Instagram verstehen Sie nur Bahnhof. 
4. Sie wissen nicht was Reels sind.
5. Sie wollen Ihr Unternehmen fit für Instagram machen, wissen aber noch nicht genau, wie Sie das anstellen wollen. 
6. Sie haben am 12. Januar noch nichts vor und suchen Gesellschaft. 

Aber Achtung: wir haben nur 100 Plätze frei! Melden Sie sich also schnell an! 

Jetzt anmelden

11. Ulmer Social Media Night
12. Januar
19 Uhr 

Mit Trainfluencer Peter Wuschansky

Instagram ist das neue Facebook und mindestens genauso wichtig wie eine gute Webseite. Aber nur einen Kanal eröffnen, bringt nix - man muss ihn auch bespielen. Aber wie? Und womit? Was kommt gut an? Was nicht? Fragen wir doch am besten jemanden, der sich damit auskennt: 

Peter Wuschansky ist Lokführer und er liebt seinen Beruf - und das so sehr, dass er seine knapp 30.000 Follower in Instagram jeden Tag zur Arbeit mitnimmt. Und das kommt gut an. Aber was genau davon eigentlich? Sind es die Posts im Newsfeed? Sind es die Storys, die Quiz-Fragen oder die Reels? Am 12. Januar werden wir es erfahren. 

Und der Plan sieht folgendermaßen aus: zuerst gehen wir zusammen mit Peter Wuschansky seinen Instagram-Account durch, dann wird er in „Hart-aber-Fair“-Manier von Gastgeber und Social-Media-Nerd interviewt. Anschließend können ihm die Teilnehmer/innen Fragen stellen. 

Sechs Gründe, warum Sie unbedingt dabei sein sollten: 

1. Sie lieben Eisenbahnen. 
2. Sie lieben Instagram. 
3. Bei Instagram verstehen Sie nur Bahnhof. 
4. Sie wissen nicht was Reels sind.
5. Sie wollen Ihr Unternehmen fit für Instagram machen, wissen aber noch nicht genau, wie Sie das anstellen wollen. 
6. Sie haben am 12. Januar noch nichts vor und suchen Gesellschaft. 

Aber Achtung: wir haben nur 100 Plätze frei! Melden Sie sich also schnell an! 

Unsere Partner: 

Sie brauchen einen Rat oder tatkräftige Unterstützung in Sachen Social Media (Recruiting)?

Wenn Sie Hilfe oder einen Ratschlag in Sachen Social Media benötigen, dann zögern Sie nicht, mich zu kontaktieren. Klicken Sie einfach auf diesen Link und suchen sie sich einen Termin in meinem Kalender für ein kostenloses 15-Minuten-Gespräch aus. Ich beantworte Ihre Fragen zu den Themen: 

- Social Media & Recruiting mit Social Media
- Digitales Marketing

- Contenterstellung
- Werbeanzeigen
- Podcasts

Die vorherige
Ulmer Social Media Night 
kostenlos anschauen:

Willkommen!

10. Ulmer Social Media Night
24. November
20 Uhr

Mit Professor Dr. Alexander H. Kracklauer
Employer Branding Experte

Einfach nur mehr zahlen, dann kommen die Fachkräfte schon? So einfach ist es bei Weitem nicht! 

Seit über zehn Jahren forschen Professor Dr. Alexander H. Kracklauer und sein Team von der Hochschule Neu-Ulm, was Unternehmen aus Sicht von Arbeitnehmern attraktiv macht. Seine Arbeit ist deshalb so wichtig, weil der Fachkräftemangel über viele Unternehmen hereinbricht wie eine Naturkatastrophe. Auf Basis der Forschung von Prof. Dr. Kracklauer können Unternehmen den Fachkräftemangel umschiffen. 

Aber wie sieht eine langfristige Lösung aus? Und wie wird sie in Unternehmen umgesetzt? 
Lernen Sie! Diskutieren Sie! 

Am 24. November um 20 Uhr teilt Prof. Dr. Kracklauer sein Wissen an der 10. Ulmer Social Media Night mit uns. Kostenlos, kurz, kompakt und via Zoom. Egal wie Sie sich befinden, Sie können sich von überall zuschalten und dabei nicht nur einem sehr informativen Vortrag lauschen, sondern anschließend auch Fragen stellen. 

Wenn Sie als Geschäftsführer/in oder Personalverantwortliche/r Mitarbeiter suchen und Ihr Unternehmen zu einer Arbeitgebermarke ausbauen möchten, dann ist dieser Vortrag wie für Sie gemacht.

Die thematischen Schwerpunkte des Abends: 

1. Konzept/Rahmen - wie gehe ich an das Thema heran?
2. Strategische Ebene - Arbeit neu denken
3. Taktische Ebene - wie Prozesse und Strukturen anpassen?

Übrigens: Prof. Dr. Kracklauer forscht nicht nur theoretisch, sondern wendet das Wissen auch sehr praxisnah an. Einmal im Jahr verleiht er bzw. die Hochschule Neu-Ulm den Employer Branding Award an Unternehmen in der Region Ulm. Dabei wird untersucht, welche Arbeitgeber eine besondere „Strahlkraft“ auf zukünftige Fach- und Führungskräfte haben.

Willkommen!

20. Oktober | 19 Uhr | Zoom
Astro-Tim!  
Über 100.000 Menschen können sich nicht irren!

Wer an digitales Marketing denkt, kommt an Youtube nicht vorbei. Kein Wunder, denn die Zahlen sind beeindruckend:

Innerhalb von 24 Stunden werden dort mehr als eine Milliarde Stunden Videos angeschaut! In Deutschland hat sich die tägliche Sehzeit zwischen Januar 2020 und Dezember 2021 mehr als verdreifacht. Erwachsene in Deutschland schauen im Schnitt pro Tag ca. 40 Minuten Youtube-Videos an.

Und aufgepasst: In Deutschland gibt es nur 5000 Youtube-Accounts, denen mehr als 100.000 Menschen folgen! Einer dieser Accounts ist der Kanal von Tim Julian Ruster, oder besser bekannt als Astro-Tim. Seit 2015  erklärt er sehr unterhaltsam in kurzen Videos den Weltraum (und ja: er kann davon leben). 

Tim Ruster hat eigentlich Jura studiert (Schwerpunkt Weltraumrecht natürlich) und entdeckte im Planetarium seiner Schule die Liebe zu den Sternen. 

Und wir sind unglaublich stolz und freudig, Astro-Tim für die diese Social Media Night gewonnen zu haben! Etwa eine Stunde lang erklärt er uns in unserem Zoom-Meeting die Formel für den Erfolg in Youtube und lässt uns hinter die Kulissen seines Youtube-Accounts spicken.  

Wenn Sie wissen wollen wie Sie YouTube richtig nutzen und Ihr Unternehmen bei Ihrer Zielgruppe (noch) bekannt(er) machen können, dann melden Sie sich an und reservieren Sie sich Ihren Platz. Kostenlos!    

Wer organisiert die Social Media Night?

Mathias Eigl hat nicht nur eine kleine aber feine Agentur für Social Media & digitales Marketing gegründet (hier geht es zur Webseite), sondern auch sehr viel Spaß am Interviewen von Menschen. Diese Leidenschaft lebt er unter anderem mit der Social Media Night aus, zu der er in regelmäßigen Abständen interessante Personen aus der digitalen Welt einlädt. 

Mathias Eigl hat in Neu-Ulm (Bayern) Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation studiert und sich im Jahr 2012 (noch während des Studiums), mit seiner damaligen Freundin (und jetzt Ehefrau) selbständig gemacht, die ebenfalls Informationsmanagement und Unternehmenskommunikation studierte.

Neben der Agentur Social Media & digitales Marketing ulm.mebetreibt Mathias Eigl auch das Onlinemagazin Ulmer Spickzettel, dem in Facebook und Instagram mehr als 26.000 Menschen folgen. 

Wenn Sie Ihr Unternehmen in den sozialen Netzwerken (noch) bekannt(er) machen möchten, dann zögern Sie nicht und vereinbaren Sie einen Telefontermin mit Mathias Eigl (hier gehts zum Onlinekalender).