Follow Us On

Willkommen zu den
Aufzeichnungen der Social Media Night der Pflege!

Bereit für Social-Media-Updates?

Sie arbeiten (direkt oder indirekt) in der Pflege und möchten Ihre Pflegeeinrichtung in Sachen Social Media gut aufstellen? Sie suchen Inspiration und Praxisbeispiele? Sie möchten wissen, wie es die anderen machen und sich von ihnen inspirieren lassen? Dann ist die Social Media Night der Pflege genau das Richtige für Sie!  

✓ Hier können Sie die vergangenen Aufzeichnungen der Social Media Nights der Pflege kaufen. 

✓ Nach Ihrem Kauf erhalten Sie einen Mail mit den Zugangsdaten zu Ihrem persönlichen Einloggbereich. 

✓ In diesem Einloggbereich finden Sie die Aufzeichnungen sowie alle zukünftigen Aufzeichnungen des nächsten halben Jahres. 

Wenn Sie Fragen haben zögern Sie nicht, mir eine E-Mail zu schreiben an eigl@bewirbdich.de. Ich freue mich auf Sie!

Ihr Mathias Eigl
Organisator der Pflege Night

Mit
Expert/innen

Die Social Media Night der Pflege holt regelmäßig interessante (Social-Media) Experten*innen und digitale Macher*innen auf die Bühne, die ihr Wissen kostenlos mit den Zuschauer/innen teilen. Die "Pflege Night" findet etwa alle vier Wochen statt. An jedem Event interviewen wir mindestens eine Person.

Für die
Pflege

Die Social Media Night der Pflege richtet sich an Pflegeeinrichtungen, Krankenhäuser, Arztpraxen ect, die Menschen beruflich helfen und die sich ein regelmäßiges Update in Sachen Social Media und digitalem Marketing abholen möchten.

Überall
anschauen

Mit dem Wissen das Sie sich durch diesen Videokurs aneignen, machen Sie sich endlich unabhängig gegenüber Coaches, Agenturen, Zeitungen, Zeitarbeitsfirmen und Stellenportalen.

Diese Fachvorträge freuen sich auf Sie
(und weitere folgen):

Nele Ischdonat und Juliane Glodny. Kinder-Hospiz Sternenbrücke, Hamburg 

Mit fast 9000 Followern ist der Instagram-Account des Kinder-Hospiz-Sternenbrücke kein kleines Licht am Social-Media-Himmel. Dabei steht der Stiftung für Social Media überhaupt nicht viel Geld zur Verfügung. Und genau deshalb haben wir Nele Ischdonat und Juliane Glodny eingeladen, die sich im Kinder-Hospiz Sternenbrücke um das Social-Media-Management kümmern. 

Die beiden Referentinnen erklären uns in ihrem Vortrag, wie auch mit kleinem Budget und wenig Ressourcen, Social Media gestemmt werden kann - und warum sich der Einsatz auch wirklich lohnt. Darüber hinaus geben sie uns einen Einblick in ihr tägliches Social-Media-Management und führen uns durch ihren Content. Ist das nicht schön? 

Impulsvortrag: 
Altenpflege in Sri Lanka
Mit unserer Fotografin Nina

Nina ist unser Fotografin und macht unsere Kunden mit tollen Fotos und Videos für Social Media glücklich. Eigentlich. Gerade nimmt sie sich eine Auszeit und reist zusammen mit ihrem Freund durch Asien. In Sri Lanka kamen sie mit einem deutschen Auswandererpärchen in Kontakt, das sich ehrenamtlich unter anderem in einem Altersheim engagiert. 

Die Zustände dort sind äußerst katastrophal. Dem Altersheim fehlt es wirklich an allem: es ist angewiesen auf private Spenden und nicht selten müssen Mahlzeiten ausfallen, alle Bewohner/innen wohnen und schlafen in einem großen Gemeinschaftszimmer. Und diejenigen die noch anpacken können, helfen einer (!) Pflegekraft dabei, den Betrieb aufrecht zu erhalten. Und trotzdem: die Menschen sind fröhlich und nicht verzweifelt - auch, wenn sie sich häufig von ihren Angehörigen im Stich gelassen fühlen. In einem kurzen Impulsvortrag berichtet Nina von ihrem Beruf in jedem Altersheim in Sri Lanka - untermalt von Fotos, die trotz alles Krise eine Harmonie ausstrahlen. 

Alles TikTok oder was?
Mit Rashid, dem TikTok-Star in der Pflege

Rashids Pflegevideos in TikTok haben bereits mehr als eine Million Menschen geliked – ohne, das darin jemand tanzt! Wie geht das? Der gelernte Altenpfleger, Pflegedienstleiter und Gründer eines Pflegedienstes ist erst 29 Jahre alt. Die Unzufriedenheit mit seinem früheren Arbeitgeber war der Grund, warum er sich letztes Jahr selbstständig gemacht hat. Viele Dinge will er besser machen – und dazu zählt nicht nur Social Media Marketing. „Durch die jahrelange Berufserfahrung habe ich soviel Negatives miterlebt, sodass ich mich entschlossen habe direkt nach der Ausbildung alle Weiterbildungen abzuschließen und selbst vieles besser zu machen. Wir gehen zum Beispiel wesentlich mehr auf die Wünsche unserer Mitarbeiter ein und wir haben unter anderem eine 5-Tage-Woche.“ 

In seinem Vortrag analysieren wir mit ihm nicht nur seinen Erfolg in den sozialen Netzwerken („Videos sind enorm wichtig!“), sondern wir besprechen auch was guten Content bringt, was ihn ausmacht, wie er erstellt wird und was sich in der Pflege ändern muss, damit die Pflegebranche wieder attraktiv wird. 

Mit Marian Kopp, dem Personalentwickler,
dem die Führungskräfte vertrauen

Rashids Pflegevideos in TikTok haben bereits mehr als eine Million Menschen geliked – ohne, das darin jemand tanzt! Wie geht das? Der gelernte Altenpfleger, Pflegedienstleiter und Gründer eines Pflegedienstes ist erst 29 Jahre alt. Die Unzufriedenheit mit seinem früheren Arbeitgeber war der Grund, warum er sich letztes Jahr selbstständig gemacht hat. Viele Dinge will er besser machen – und dazu zählt nicht nur Social Media Marketing. „Durch die jahrelange Berufserfahrung habe ich soviel Negatives miterlebt, sodass ich mich entschlossen habe direkt nach der Ausbildung alle Weiterbildungen abzuschließen und selbst vieles besser zu machen. Wir gehen zum Beispiel wesentlich mehr auf die Wünsche unserer Mitarbeiter ein und wir haben unter anderem eine 5-Tage-Woche.“ 

In seinem Vortrag analysieren wir mit ihm nicht nur seinen Erfolg in den sozialen Netzwerken („Videos sind enorm wichtig!“), sondern wir besprechen auch was guten Content bringt, was ihn ausmacht, wie er erstellt wird und was sich in der Pflege ändern muss, damit die Pflegebranche wieder attraktiv wird. 

YouTube-Star Astro-Tim!
Über 100.000 Menschen können sich nicht irren!

Wer an digitales Marketing denkt, kommt an Youtube nicht vorbei. Kein Wunder, denn die Zahlen sind beeindruckend: 
Innerhalb von 24 Stunden werden dort mehr als eine Milliarde Stunden Videos angeschaut! In Deutschland hat sich die tägliche Sehzeit zwischen Januar 2020 und Dezember 2021 mehr als verdreifacht. Erwachsene in Deutschland schauen im Schnitt pro Tag ca. 40 Minuten Youtube-Videos an.
Und aufgepasst: In Deutschland gibt es nur 5000 Youtube-Accounts, denen mehr als 100.000 Menschen folgen! Einer dieser Accounts ist der Kanal von Tim Julian Ruster, oder besser bekannt als Astro-Tim. Seit 2015  erklärt er sehr unterhaltsam in kurzen Videos den Weltraum (und ja: er kann davon leben). 

Tim Ruster hat eigentlich Jura studiert (Schwerpunkt Weltraumrecht natürlich) und entdeckte im Planetarium seiner Schule die Liebe zu den Sternen. Und wir sind unglaublich stolz und freudig, Astro-Tim für die diese Social Media Night gewonnen zu haben! Etwa eine Stunde lang erklärt er uns in unserem Zoom-Meeting die Formel für den Erfolg in Youtube und lässt uns hinter die Kulissen seines Youtube-Accounts spicken.  

 

Mit Professor Dr. Alexander H. Kracklauer 
Employer Branding Experte

Einfach nur mehr zahlen, dann kommen die Fachkräfte schon? So einfach ist es bei Weitem nicht!  Seit über zehn Jahren forschen Professor Dr. Alexander H. Kracklauer und sein Team von der Hochschule Neu-Ulm, was Unternehmen aus Sicht von Arbeitnehmern attraktiv macht. Seine Arbeit ist deshalb so wichtig, weil der Fachkräftemangel über viele Unternehmen hereinbricht wie eine Naturkatastrophe. Auf Basis der Forschung von Prof. Dr. Kracklauer können Unternehmen den Fachkräftemangel umschiffen.  Aber wie sieht eine langfristige Lösung aus? Und wie wird sie in Unternehmen umgesetzt? 

Prof. Dr. Kracklauer teilt sein Wissen mit uns. Egal wie Sie sich befinden, Sie können sich von überall zuschalten und dabei einem sehr informativen Vortrag lauschen. 

Übrigens: Prof. Dr. Kracklauer forscht nicht nur theoretisch, sondern wendet das Wissen auch sehr praxisnah an. Einmal im Jahr verleiht er bzw. die Hochschule Neu-Ulm den Employer Branding Award an Unternehmen in der Region Ulm. Dabei wird untersucht, welche Arbeitgeber eine besondere „Strahlkraft“ auf zukünftige Fach- und Führungskräfte haben.

Das erhalten Sie:

✓ Zugang zu den vergangenen Social Media Nights

✓ Einen eigenen Einloggbereich auf unserer Webseite

✓ Zugang zu den nächsten drei Aufzeichnungen der Social Media Night der Pflege (hier können Sie die nächsten Events einsehen: www.pflege-night.de). 

 

Bonus:

✓ Zugang zu unserer Facebook-Gruppe für den Austausch unter Gleichgesinnten in der Pflege

✓ 10% Rabatt auf unsere Videokurse (hier finden Sie eine Übersicht)

Wer organisiert die Pflege Night?

Seit über zehn Jahren helfen wir Pflege- und Sozialeinrichtungen, Kliniken und Arztpraxen dabei, mit Social Media mehr gute Bewerbungen zu erhalten. Zu unseren Kunden gehören große wie auch kleine "Unternehmen" in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Und sie alle verbindet eines: Sie brauchen Fach- und Arbeitskräfte. Und wir können helfen, sie zu finden. 

Aber niemand bewirbt sich bei Ihnen, nur weil Sie „flache Hierarchien“ in Ihre Stellenanzeigen schreiben. 

Jeden Tag werden in den Weiten von Facebook, Instagram und Co. langweilige Stellenanzeigen veröffentlicht, die von potenziellen Bewerbern tausendfach ignoriert werden. Wollen Sie auch ignoriert werden? Oder möchten Sie schnell offene Stellen besetzen? 

Die Kunst liegt darin, sympathisch aufzufallen. Immer und immer wieder. Und zwar dort, wo sich potenziellen Bewerber aufhalten: in Facebook, Instagram, TikTok, LinkedIn, YouTube … Wir übernehmen das und sorgen dafür, dass Ihre Stellenanzeigen und Ihr Social-Media-Content gerne angesehen werden. Langweilig zu sein, ist der Tod für Ihr Recruiting. Vereinbaren Sie einen kostenlosen Beratungstermin. Ich freue mich auf Sie! 

Ihr Mathias Eigl